Florian Hock (2017)

Florian Hock wurde 1999 in Ellwangen geboren. Er erhält seit seinem 6. Lebensjahr Unterricht bei Bernd Brunk an der Städtischen Musikschule in Ellwangen. Seit dem Jahr 2015 kamen der Unterricht bei Se-Mi Hwang, der Gewinnerin des Marimba World Contest,  an der Musikhochschule Mannheim sowie bei Gerald Köck, dem 1. Schlagzeuger der Stuttgarter Philharmoniker, hinzu. Meisterkurse bei Professor Cornelia Monske an der Musikhochschule Hamburg ergänzen seine Ausbildung.

Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ erzielte er zahlreiche Preise auf Landes- und Bundesebene, darunter den 1. Preis im Percussion Solo beim Bundeswettbewerb 2016. Im Jahr 2015 wurde er gemeinsam mit Lukas Zeuner neben dem 1. Bundespreis mit dem Sonderpreis der Bundesapothekerkammer ausgezeichnet. Daneben begeistert das preisgekrönte Percussion-Duo Hock/ Zeuner bei ihren Auftritten und Konzerten das Publikum nicht nur des Ostalbkreises, sondern mit Auftritten in Karlsruhe, Stuttgart oder bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen auch weit darüber hinaus.

Florian ist neben der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg auch Mitglied im Schwäbisch Haller Sinfonieorchester, der Philharmonie Schwäbisch Gmünd, dem Jugendblasorchester Ellwangen sowie den Ensembles Percussion Sounds, Percussion Initiative Ostwürttemberg sowie dem Landesjugendpercussionensemble Baden-Württemberg.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.

Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.