Ferdinand Frey (2013)

Ferdinand Frey
Ferdinand Frey

Ferdinand Frey, 1995 in Schwäbisch Gmünd geboren, machte seine ersten musikalischen Schritte im Alter von vier Jahren mit Klavierunterricht bei Markus Theinert in Schwäbisch Gmünd. Im Alter von acht Jahren entdeckte er sein Instrument, die Posaune. Nach genreübergreifendem Unterricht bei seinem Vater Holger Frey, wird er   seit 2008 in der klassischen Posaune von Hubert Hegele in Schwäbisch Gmünd unterrichtet. Seitdem gewann er mehrere erste Regional-, Landespreise und einen zweiten Bundespreis bei dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Posaune Solo. Ferdinand spielt in verschiedenen Auswahlorchestern wie der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg, der Jungen Waldorfphilharmonie Deutschland, dem Sinfonischen Jungendblasorchester Baden-Württemberg und bei verschiedenen Projekten des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg. Seit 2012 ist Ferdinand Jungstudent an der Musikhochschule Stuttgart im Fach Klassische Posaune bei Prof. Henning Wiegräbe.  

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.

Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.