Thomas Haller

Kirchenmusikdirektor Thomas Haller ist auf der Ostalb aufgewachsen. Er studierte Kirchenmusik (A) in Hannover, Ostfriesland und Stuttgart. Seit 1995 wirkt er als Bezirkskantor, zunächst in Schwäbisch Gmünd, dann in Aalen sowie als Orgelsachverständiger der Evangelischen Landeskirche. Die Ernennung zum Kirchenmusikdirektor erfolgte im Jahr 2004.

Der Jungen Philharmonie ist Haller seit 1999 als 2. Vorsitzender, Beirat, Chorleiter und Kooperationspartner eng verbunden. So unterstützte er beispielsweise im Jahr 2009 das JPO-Sommerprojekt als Orgelsolist.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.

Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.