Mona Weingart erhielt im Alter von sechs Jahren ihren ersten Akkordeonunterricht bei Oliver Seitz, Musikschule Seitz. Seit 2016 wird sie von Hans-Günther Kölz, dem Dozenten des Hohner Konservatoriums Trossingen, unterrichtet. Zusätzlich erhält Mona Klavierunterricht bei Vitaliya Fedosenko, Musikschule Aalen.   Bei mehreren Teilnahmen am Landesmusiktag für Akkordeon erreichte sie das Prädikat „hervorragend“ und einen ersten Preis. Auch bei Jugend musiziert konnte sie erste Preise auf Landes- und Bundesebene erzielen. Durch ein Stipendium des Landesmusikrats besuchte sie 2013 den Kammermusikkurs der Bundesakademie für musikalische Bildung in Trossingen unter der Leitung von Andreas Nebl.   Orchestererfahrung sammelte sie schon früh in verschiedenen Akkordeonorchestern und -ensembles. Bei der Teilnahme am internationalen Akkordeonfestival in Innsbruck wurde das Jugendensemble Abtsgmünd mit einem 2.Preis ausgezeichnet. Ebenso spielt Mona seit 2014 im landesweiten Orchester der Akkordeonjugend („aj“), sowie im Akkordeonlandesjugendorchester („ALJO“) und war dadurch auf Konzerttourneen in Polen, Österreich, Frankreich und Irland. Seit 2014 ist sie Mitglied bei der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg und begleitete am Akkordeon sowie am Klavier.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.

Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.